Friedrich-von-Schiller Gemeinschaftsschule Reilingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Info-Tag der Friedrich-von-Schiller Gemeinschaftsschule in Reilingen

Am 19.01.2024 war es wieder einmal so weit: Die Friedrich-von-Schiller Gemeinschaftsschule öffnete ihre Türen für alle Interessierten und stellte sich und ihr Angebot vor. Schon am Eingang begrüßte der Förderkreis der Friedrich-von-Schiller Schule die Gäste und versorgte diese mit Getränken. In der Aula fand dann die offizielle Begrüßung der Gäste und die Eröffnung des Info-Tages durch Frau Misra statt. Mit ihrer Vorstellung von „Das ist Swing“ brachten Schüler*innen der fünften Klassen Schwung in den späten Nachmittag, woraufhin ein buntes Treiben aus Eltern, Kindern, Lehrer*innen und Schüler*innen im Schulhaus seinen Lauf nahm. In einem Rundgang durch die Räume der Gemeinschaftsschule konnten sich die großen und kleinen Besucher ein Bild machen und gleichzeitig bei zahlreichen Mitmachangeboten aktiv werden. Die sogenannten Taxischüler*innen der höheren Klassen standen den Besuchern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und sorgten bei den Gästen für räumliche Orientierung. Regelmäßige, informative Kurzvorträge boten einen Ein- und Überblick in den Alltag und das Arbeiten der Schule. Die Lehrer*innen der Fächer Deutsch, Mathe und Englisch zeigten jeweils exemplarisch den Aufbau einer Lerneinheit an einer Gemeinschaftsschule. Das Interesse war groß – das Angebot auch. Die Schulsozialarbeit stellte sich in der Aula mit Kooperationsübungen und Auszügen ihrer Arbeit vor. In den Technik- und Kunsträumen wurden kreative Lesezeichen gestaltet, Plätzchenhände, die das Symbol der Friedrich-von-Schiller-Gemeinschaftsschule sind, bemalt und Schlüsselanhänger angefertigt. Die Naturwissenschaften präsentierten ihre Angebote in den Fachräumen, wo die Besucher*innen einen Einblick in die Papierchromatographie, Experimente mit Strom oder das Mikroskopieren erhalten konnten. Neben informativen Gesprächen mit anwesenden Schüler*innen der Gemeinschaftsschule und den Lehrpersonen, konnten die Besucher des Info-Tages auch selbst aktiv werden: Von Geschicklichkeitsspielen über das Programmieren im Unterricht, Mosaikbilder gestalten, einer Atlas-Rallye und dem Ausprobieren von Musikinstrumenten war alles dabei. Daneben bot sich ein Besuch im „La petite France“ an, wo die französische Sprache interaktiv kennen gelernt werden konnte. Zum ersten Mal stellten sich auch die Vorbereitungsklassen mit ihrem Fokus auf den vier Lernbereichen Sprechen, Lesen, Schreiben und Hörverstehen vor. Der Rundgang endete in der Mensa mit leckeren Häppchen zum Probieren und einem Mensarätsel. Am Ende der Veranstaltung verkündete Frau Misra den Sieger des traditionellen Fotowettbewerbes, der auch in diesem Jahr wieder zahlreiche, beeindruckende Werke anbot. Das Siegerbild schmückt immer das Cover des Lerntagebuches der Schüler für das kommende Schuljahr. Wer bei den Mitmachangeboten fleißig Stempel gesammelt hatte, bekam zum guten Schluss am Info-Point noch eine kleine Belohnung. Insgesamt war es ein bestens vorbereiteter und von allen Beteiligten mit viel Engagement begleiteter Info-Tag, der für die Lehrkräfte gemeinsam mit den MitarbeiterInnen der kommunalen Betreuung bei einem gemütlichen Zusammensein am Abend endete.
 
-       Miriam Reese -

Weitere Informationen

Termine

Dienstag, 05.03.2024
Mittwoch, 06.03.2024
Donnerstag, 07.03.2024
Freitag, 08.03.2024