Friedrich-von-Schiller Gemeinschaftsschule Reilingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Spendenaktion für die Ukraine

Naschen für den guten Zweck
„Wir müssen helfen“ war ein Bedürfnis der Schülerinnen und Schüler der Friedrich-von-Schiller Gemeinschaftsschule angesichts des Leids der Menschen in der Ukraine und der Flüchtenden. In den Medien und auch im Unterricht erfuhren sie mehr über die aktuelle Situation, die Beteiligten und auch die Hintergründe. Bewegt entschieden sie sich für eine Backaktion zugunsten der Betroffenen.
So informiert kam in den verschiedenen Klassenzimmern die Idee einer Spendenaktion auf. Anlässlich des Ostermarkts der Stadt Reilingen wurde ein Plätzchen- und Keksverkauf vorbereitet. Die Schülerinnen und Schüler stellten sich dafür mehrere Stunden in die Schulküche um im Akkord zu backen, zu verpacken und für den Verkauf vorzubereiten. Auch Zuhause wurden in den Familien leckere Backwaren zubereitet. Vielen Dank an alle Backende!
Alle Plätzchen und Kekse wurden dann in der Schule gesammelt aufbewahrt für den Verkauf vorbereitet.
Es meldete sich eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern die, unterstützt durch die Lehrkräfte und die Schulleitung, in der Mannherzhalle die Köstlichkeiten den großen und kleinen Naschkatzen anbieten wollten.
Am Sonntag, den 3. April, war es dann soweit. Ein Stand wurde in der Mannherzhalle aufgebaut und mit den vorbereiteten Tütchen mit Leckereien bestückt. Die perfekte Lage gleich am Eingang der Halle und das große und vielfältige Angebot machten es schwer am Stand vorbeizugehen. Nicht zuletzt die freundliche und charmante Art der Kinder und Jugendlichen führte zu einem Umsatz hervorragenden Umsatz von 1300 €. In mehreren Schichten durften unterschiedliche Kinder so Gelder für die Ukraine sammeln. Auch die Spendenbereitschaft war groß, vielen Dank dafür.  Die auf diese erwirtschafteten Einnahmen konnten sich durchaus sehen lassen. Sie werden direkt und ohne Abzüge weitergeleitet an die Menschen in Not weitergeleitet.
An dieser Stelle daher noch mal ein großes Lob an die Schülerinnen und Schüler, die Eltern, die Lehrkräfte und die Schulleitung. Ihnen gilt ein herzlicher Dank, dieser gilt aber vor allem auch der Vielzahl der Käuferinnen und Käufer. Sie können sich ihre gute Tat in Form der gekauften Kekse, Cookies und Plätzchen mit gutem Gewissen schmecken lassen!

Weitere Informationen

Termine

Keine Veranstaltung vorhanden