Friedrich-von-Schiller Gemeinschaftsschule Reilingen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Datengetrieben, smart und vernetzt: Discover Industry lädt Jugendliche in Reilingen in die Welt der Industrie 4.0 ein

Das Arbeiten in der Industrie ist monoton und öde und Ingenieure sind allesamt langweilige Nerds...
DISCOVER INDUSTRY räumt auf mit solchen Vorurteilen und beweist das Gegenteil: Das einzigartige Roadshow-Fahrzeug mit knapp 100 m² Ausstellungsfläche auf zwei Ebenen bringt die spannende Welt der Industrie direkt an unsere Schillerschule.
Daten werden für unsere Gesellschaft immer wichtiger, das gilt auch für die Industrie. Durch die intelligente Analyse von Daten kann zum Beispiel vorhergesehen werden, wann eine Reparatur am besten stattfinden sollte. Dafür werden selbstlernende Systeme, also künstliche Intelligenz (KI), eingesetzt. Die Industrie bietet deswegen nicht nur Ingenieurinnen und Ingenieuren spannende Jobs, sondern auch Fachkräften für Informatik, Data Science und KI.
Um in diese MINT-Berufe hineinzuschnuppern hat der zuständige Lehrer für Berufsorientierung der Schillerschule, Philipp Seitz, den DISCOVER INDUSTRY TRUCK für einen Besuch an der Friedrich-von-Schiller GMS angefordert. MINT – d.h. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.
Der zweistöckige Erlebnis-Lern-Truck ist ein gemeinsames Angebot der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands SÜDWEST-METALL und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, um Jugendliche für technische Berufe zu begeistern. 
Im Ausstellungsfahrzeug DISCOVER INDUSTRY lernen die Jugendlichen die Produktentstehung und die beruflichen Perspektiven in der Industrie kennen. „Wir brauchen für den Erhalt der Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit des Landes junge MINT-Talente“, erklärt Christoph Dahl, Geschäftsführer der Baden-Württemberg Stiftung. „DISCOVER INDUSTRY leistet dazu einen wichtigen Beitrag in der Berufsorientierungsphase.“
Die Schülerinnen und Schüler steuern Roboterarme, scannen sich selbst ab und werden so zum virtuellen Abbild ihrer selbst oder montieren mittels Virtual-Reality-Brille eine Lichtmaschine auf einen Motor und vieles mehr. Alle hatten sichtlich Spaß an den einzelnen Stationen des Trucks.
Der Truck ist seit 2015 für das Programm COACHING4FUTURE in Baden-Württemberg unterwegs und wurde als einer von „100 Orten für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ sowie mit einem Comenius EduMedia-Siegel 2021 ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Veranstaltungen