Seite drucken
Friedrich-von-Schiller Schule Reilingen (Druckversion)

Mitteilungen

Gedenkfeier

Mit bewegenden Worten haben unsere Schülerinnen und Schüler die Holocaust-Gedenkstunde bereichert. Mit Unterstützung von Frau Erlitz, Frau Weber und Herrn Seitz widmete sich die Gedenkfeier auch an die Geschichte der Juden in der Region Reilingen, um das historische Bewusstsein weiterzubilden. Die Heranwachsenden befassten sich zudem mit der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“, die gegen die Gewaltpolitik der Diktatur aktiv war. Herr Freise richtete in seiner Rede einen Appell an die Gemeinschaft weiterhin für die Demokratie zu kämpfen. Er betont, dass Erinnerungskultur Aufgabe der Zivilgesellschaft sei. Nach aufschlussreichen Vorträgen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a und 9a sind offene Fragen zum Nationalsozialismus durch den Austausch mit den Referenten und Lehrkräften geklärt worden. Dabei stellte sich schnell heraus, wie bedeutsam es ist, Rassismus und Ausgrenzung frühzeitig zu bekämpfen, um gemeinsam eine bessere und friedliche Welt aufzubauen.

Mitteilungen

http://www.schiller-schule-reilingen.de/de/aktuelles-termine/mitteilungen/?no_cache=1