Friedrich-von-Schiller Gemeinschaftsschule Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8/9 besuchen die Körperwelten in Heidelberg

Am Dienstag, den 6. Februar 2019 war es endlich soweit – die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8/9 aus der Religionsklasse der Friedrich-von-Schiller Schule Reilingen sind zusammen mit ihrem Religionslehrer und  Kaplan Tobias Streit zu der Ausstellung „Körperwelten – auf der Suche nach dem Glück“ nach Heidelberg aufgebrochen.
Begleitet wurde die Gruppe von Frau Silvia Kief aus dem Pfarrgemeinderat der katholischen Seelsorgeeinheit. Frau Assmann vom Bildungswerk Reilingen war so freundlich und half beim Transport der Gruppe.
Neugierig aber auch ehrfurchtsvoll haben die Schülerinnen und Schüler die Ausstellung betrachtet. Zu sehen waren viele Exponate von Gunter von Hagens. Die Schülerinnen und Schüler haben sich in den vergangenen Wochen im Rahmen des Religionsunterrichts mit dem Thema „Tod und Bestattungskultur“ auseinandergesetzt. Dabei kam auch die Frage nach der Bestattungsart von Körperwelten auf. Die Gelegenheit, dass auch in Heidelberg eine Ausstellung stattfindet nahm die Lerngruppe dankend an.
Nachdenklich aber auch neugierig haben die Schülerinnen und Schüler an den verschiedenen Stationen Halt gemacht. So konnte man an einer Station den eigenen Blutdruck messen, an einer anderen Station konnte man sein eigenes Stresslevel auskundschaften. Besonders beeindruckend war auch die Ausstellung beim Verlauf einer Schwangerschaft. Auch hier kam deutlich der Impuls zum Vorschein, dass man schon als Spermium gegen mehrere Millionen von „Mitbewerbern“ sich durchgesetzt hat. Somit ist jeder Mensch sehr wertvoll und ein sehr einzigartiger Kämpfer. Der Besuch der Ausstellung wird sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.

Mitteilungen

Weitere Informationen

Veranstaltungen