Friedrich-von-Schiller Gemeinschaftsschule Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Schillerschule Reilingen bekommt Bronze bei den Bezirksschulschachmannschaftsmeisterschaften


Die jährlichen Schulschachmannschaftsmeisterschaften des Mannheimer Bezirks mit der stattlichen Zahl von insgesamt 42 Mannschaften aus 16 Schulen wurden wiederum an zwei Tagen ausgetragen. In der Diesterwegschule in Mannheim kämpften 16 Grundschulmannschaften um den begehrten Pokal und die damit verbundene Qualifikation für die nordbadische Schulschachmeisterschaft im Februar in Karlsruhe. Nach 7 Runden hartem Kampf mit jeweils 15min Bedenkzeit pro Spieler konnte der Turnierleiter
Schulschachreferent Thomas Bareiß den Pokal an die Mannschaft der Oststadt-Grundschule überreichen.
Mit 3,5 Brettpunkten knapp dahinter lag die Mannschaft der gastgebenden Schule. Die Mannschaft derSchillerschule Reilingen vertreten durch Daniel Buzengeiger, Lennard Michalik, Daniel Beier und Jan Weigelt konnten den hervorragenden 3. Platz erreichen. Der vor zwei Jahren eingeführte Grundschul-Mädchen-Pokal ging ebenfalls an die Oststadtschule. Mit einer kleinen Süßigkeit für jeden der über 70 Grundschüler, einer Urkunde für jede teilnehmende Mannschaft, einem Dank an Rektor Zschätzsch und nicht zuletzt mit dem Wunsch an die
Sieger in Karlsruhe ebenso erfolgreich zu sein um somit das Badische Schulschachfinale im März zu erreichen, ging der erste Teil des Turniers zu Ende.
Der 2. Turniertag fand für die anderen Wettkampfklassen (WK), wie in den Vorjahren, im Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium (CFG) in Hockenheim statt. Leider waren keine Real- und Hauptschul-Mannschaften unter den 26 4er-Mannschaften dabei, aber drei reine Mädchenmannschaften. Nach spannendem Turnier konnten folgenden Schulmannschaften der jeweilige Pokal überreicht werden: den Mannschaften des Bach-Gymnasiums (WK1 und WK Mädchen), der Mannschaft des Feudenheim-Gymnasiums (WK2), der Mannschaft des Hebel-Gymnasiums Schwetzingen (WK3), der Mannschaft des gastgebenden Gauß-Gymnasiums Hockenheim (WK4), und der Mannschaft des Ursulinen-Gymnasiums (WK5). Diese Mannschaften haben sich damit ebenfalls für die nordbadischen Schulschachmeisterschaften qualifiziert. Mit einer Urkunde für jede teilnehmende Mannschaft, einem Dank an Oberstudienrat Christoph Hoffmann vom ausrichtenden Gauß-Gymnasium und den besten Wünschen für die nächste Runde, ging das Turnier zu Ende.
 
Thomas Bareiß
 

Mitteilungen

Weitere Informationen

Veranstaltungen