Friedrich-von-Schiller Gemeinschaftsschule Reilingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Abenteuer im Wald

 

Abenteuer rund um den Bauwagen im Wald

Beschleunigen, Entdecken und Genießen für Grundschulkinder in der Bürgerbegegnungsstätte Reilingen

Die Ferienzeit bringt große Hitze mit sich, so dass eigentlich nur ein Schwimmbad Abhilfe schaffen könnte. Aber die Reilinger finden ja schon immer andere Wege, im Vertrauen auf ihr bewährtes Motto: So läuft der Hase. Deswegen gehen die Kinder nicht ins kühle Nass, sondern in den Wald!

In der Bürgerbegegnungsstätte war für die Grundschulkinder vom 30. Juli  bis zum 17. August jede Menge Ferienspaß im Angebot. Dass das neue Angebot, das von Sven Seiler, dem Leiter der kommunalen Betreuungsangebote konzipiert wurde, ankommt, zeigten die Anmeldezahlen. Es werden 105 Kinder in den sechs Wochen Sommerpause betreut. Damit nutzen knapp 40 Prozent aller Grundschüler die Sommerferienbetreuung. „Ich habe mit einer Veränderung der Betreuungszahlen gerechnet, aber, dass das so einschlägt, habe ich nicht erwartet“,  gab Sven Seiler  zu verstehen. „Wir haben die Anmeldezahlen im Vergleich zu 2017 um rund 30 Prozent erhöht.“

Für die Kinder gab es an jedem Ferientag im Wald ein großes Wagnis zu meistern: Ein befestigter Waldweg ohne störende Hindernisse lud geradezu zu Geschwindigkeitstests ein: So zogen die Gokarts und Racer auf dem Wegabschnitt, der als Spielstrecke ausgewiesen war, ihre Bahn. Vorausschauendes Fahren, Geschicklichkeit im Bewegungsablauf und das Bemühen um gegenseitige Fairness ergaben sich weitgehend von selbst.

Neben dem Erkunden einer unbekannten Welt - wenige Gehminuten außerhalb der Sichtweite der Reilinger Häuser - kam auch die Neugier auf die Kulturlandschaft nicht zu kurz: Forstrevierleiter Andreas Kolb zeigte den Kindern anhand vieler Beispiele die Schönheit und Zerbrechlichkeit der Lebensgemeinschaft Wald.

Caro Hoffmann vom Wersauer Hof veranschaulichte bei einer Führung extra für die Ferienkinder, wie Umweltschutz und Landwirtschaft sich gegenseitig ergänzen und bereichern. Die Kinder lernten viel über ein kluges und sensibles Wesen, das viel Platz und Zuwendung braucht: Das Pferd. Caro Hoffmann erläuterte immer wieder, dass Pferde, Kühe und auch andere Nutztiere Respekt verdienen. Dieser Gedanke beeindruckte die Kinder, die mit vielen Fragen ihr Interesse zeigten.

Natürlich kamen auch Radtouren, Minigolf, Schnitzeljagd und kreatives Gestalten mit Naturmaterialien nicht zu kurz.

Wer wollte, konnte auch beim Zubereiten des leckeren Mittagessens helfen. Es wurde wie immer mit Zutaten aus der Region frisch gekocht. Gemeinsam ließen sich die Kinder das Essen dann schmecken.


Bauwagen als neues Hilfsmittel

Seit neuestem steht den Kindern und den Mitarbeitern der kommunalen Betreuung auch ein Bauwagen zur Verfügung.

Der Bauwagen ist zunächst ein praktisches Beförderungsmittel für große und kleine Spielsachen: Alles, angefangen von Wachsmalstiften bis hin zu Gokarts und Racern, findet dort Platz. Auf dem Platz neben der Bürgerbegegnungsstätte diente der Bauwagen diente der Bauwagen zur nächtlichen Sicherheitsverwahrung insbesondere der Racer, der Sonnenschirme und der Mineralwasserkästen, damit die Sachen für die Kinder nicht im Schutz der Dunkelheit verschwinden.

Im laufenden Schuljahr soll der Bauwagen als Ort zum Malen und Verweilen insbesondere für die Mittags- und Nachmittagskinder der Kommunalen Betreuung auf dem Schulgelände eingesetzt werden.

Ab dem 20. August steht der Bauwagen für die Ferienbetreuung nicht mehr im Wald, sondern wieder auf dem Gelände der Schillerschule. Dort wird das Ferienprogramm rund um den Bauwagen bis zum 07. September fortgesetzt.

Das Betreuungsteam hatte alles darauf ausgerichtet, dass die Kinder eine glückliche Ferienzeit mit vielen schönen Augenblicken erleben konnten und dass es ihnen bei den vielen Spielen und Aktivitäten nicht langweilig wurde.

Ihre Fragen beantwortet gerne Sven Seiler unter Tel: 2890254 oder Kernzeit@Reilingen.de.

Fotos: Werner Klefenz

Mitteilungen

Weitere Informationen

Veranstaltungen