Friedrich-von-Schiller Grund-und-Werkrealschule Reilingen-Lußheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

AMC Reilingen übergibt Warnwesten an Schulanfänger

Mehr Sicherheit auf dem Schulweg
``Einfach sicher gehen´´ ist das Motto der Sicherheitsaktion der ADAC Stiftung für Erstklässler. So wie fast überall in der Region wurden die Sicherheitswesten auch in der Grundschule Reilingen an die Schulanfänger übergeben. Die Westen sollen eine zusätzliche Sicherheit bieten, wenn im Herbst bei Dunkelheit viele Erstklässler zum ersten Mal den Schulweg alleine meistern, bringt Gerd Römpert zum Ausdruck. Der Vorsitzende des Allgemeinen Motorsport Club (AMC) Reilingen e.V. im ADAC übergab zum 8. Mal in Reilingen die Sicherheitswesten, die die ABC Schützen gleich überzogen. Bundesweit verteilt der ADAC in Kooparation mit der Deutschen Post DHL 760 000 Westen. Die Erstklässler sollen lernen und erkennen, dass sie mit der Sicherheitsweste einfach sichtbarer für alle anderen Verkehrsteilnehmern sind. So kann in einer prekären Situation schneller reagiert werden. Das kann Leben retten. Allerdings muss die Weste auch getragen werden, denn nur dann erfüllt sie ihren Zweck´´, appeliert Römpert an die Eltern.
Rektor Freise bedankte sich für die tolle Aktion der Westen und gab gleich drei positive Aspekte ab.
Er begrüßte dass ABC Schützen in die Schule laufen und dabei eine größere Sicherheit hätten, was auch die Aktion "Zu Fuss zur Schule" untermalte. Zum anderen fördere der Schulweg gemeinsam mit Klassenkameraden die Kommunikation unter den Schülern und schließlich werde das Verkehrsaufkommen vor der Schule gesenkt.
Erneut nahmen vom Ordnungsamt Frau Lawinger und Frau Kastner bei dieser Aktion teil, dabei appelierte Frau Kastner nochmals an die Schulanfänger bitte den Fußgängerüberweg zu benutzen.

gr

Unser Bild zeigt die Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Krämer, Frau Seiler und Frau Keller sowie Schulleiter Herr Freise und Gerd Römpert (links) als Vertreter des ADAC.
Unser Bild zeigt die Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Krämer, Frau Seiler und Frau Keller sowie Schulleiter Herr Freise und Gerd Römpert (links) als Vertreter des ADAC.

Mitteilungen

Weitere Informationen

Veranstaltungen