Friedrich-von-Schiller Grund-und-Werkrealschule Reilingen-Lußheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Neue EDV für unsere Schüler

 

 
Computer könnten guten Unterricht noch interessanter machen – das sagen die Autoren einer Pisa-Auswertung zur Computernutzung in Schulen. Deshalb haben die Schüler der Friedrich-von-Schiller-Schule jetzt zwei neu ausgerüstete Computerräume bekommen. Die alten, 12 Jahre alten Rechner waren immer wieder ausgefallen.
 
Die Gesamtkosten der Investition belaufen sich auf rund 30.000 Euro, wobei die Hardware bei der Reilinger Firma Baien GmbH als günstigsten Anbieter erworben wurde. Die Installation hat die Fa. GeMaKom GmbH aus Ketsch als Spezialist für die „pädagogische Musterlösung Baden-Württemberg“ übernommen. „Das Arbeiten mit dem Computer ist mit diesem System einfacher und sicherer geworden. Außerdem erleichtert die Musterlösung für schulische Computernetze das alltägliche Arbeiten mit Medien im Unterricht“, unterstreicht Rektor Falk Freise.
 
Für die EDV-Fachlehrer Silke Hollenbach und Harry Repper ist es wichtig, dass das neue System leicht zu administrieren ist und intuitiv bedient werden kann. Das System hat einen weiteren Pluspunkt: bei Fragen können sich die Spezialisten des Landesmedienzentrums per Fernwartung auf den Reilinger Schulserver aufschalten.
 

Herr Lacueva von der Firma Gemakom bei der Endmontage
Herr Lacueva von der Firma Gemakom bei der Endmontage

Mitteilungen

Weitere Informationen

Veranstaltungen